Karl Werner Schmitz im Porträt

Karl Werner Schmitz – Erfinder, Haptik-Pionier, Buch-Autor, Spitzentrainer

gebürtiger Kölner, seit 1979 verheiratet, Vater von drei erwachsenen Kindern und stolzer 6-facher Großvater.
Karl Werner Schmitz hat nach einer technischen Ausbildung bei Siemens 1975 angefangen Versicherungen zu verkaufen.
Er wurde 1982 der jüngste Geschäftsstellenleiter der Provinzial.
1987 hat er die erste Haptische Verkaufshilfe den Haptischen Menschen zum Patent geführt.
1988 gründete er mit seinem damaligen Partner die B&S Haptische Verkaufshilfen GmbH.
Er hat 1991 ein Multimedia-Lernprogramm zum Haptischen Verkaufen produziert.
Er war  Inhaber von vier Patenten für Haptische Verkaufshilfen.
Seit 1993 war er alleiniger Gesellschafter-Geschäftsführer.
2008 wurde die GmbH in die KWS Haptische Verkaufshilfen e.K. verschmolzen.

Als Verkaufstrainer hat er mehr als 20.000 Führungskräften und Verkäufern zu mehr Erfolg verholfen.
Er ist der führende Berater zur Entwicklung von exklusiven und indiviuellen Haptischen Verkaufshilfen.

Sein erstes Buch „Haptisches Verkaufen“ ist 2004 im redline Verlag erschienen.
2010 erschien das Buch in einer Neuauflage im mi-verlag “berühren – begreifen – kaufen”.
Im Dezember 2014 erschien “Die Strategie der 5 Sinne”, die von managmentbuch.de im Bereich Marketing ausgezeichnet wurde.

Im Februar 1994 entwickelte er eine in ihrer Art auf dem deutschen Markt völlig neue Haptische Verkaufssoftware für den erfolgreichen Verkauf von Personenversicherungen, „PC-Häppi“, die im Jahr 2004 von Sascha Pick neu programmiert und als Einkommens-Sicherungs-Rechner mit großem Erfolg neu aufgelegt wurde.

2005 entwickelte er die Kokon-Vertriebsstrategie und gründete damit die Online-Beratung oder auch Video-Beratung. Damals hielt er auch die ersten Online-Seminare, heute als Webinare nicht mehr wegzudenken.
Siehe www.kundenmanager-digital.de

Karl Werner Schmitz zählt zu den gefragtesten Verkaufs- und Marketingberater im deutschsprachigen Raum. Er gilt als Erfinder des haptischen Marketings und landete 1987 mit der Methode des „Haptischen Verkaufens“ einen Geniestreich. Der Vordenker wurde für seine Ideen mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von der Universität Leipzig im Rahmen des Innovationsforums „Mit innovativen Dienstleistungen an die Weltspitze“.

Vor allem ist er Praktiker, auch heute noch.
Er weiß meist sehr schnell und oft intuitiv, worauf es wirklich ankommt.

Hobbys: Familie, Arbeit, Fußball.

Über 30 Jahre Erfahrung als Spitzentrainer