Haptischer Regenschirm

Haptischer Regenschirm

Immer mehr Verträge pro Kunde

 

Wir sind es gewohnt, uns bei zu viel Sonne oder Regen mit einem Schirm zu schützen und es ist bei uns in Fleisch und Blut übergegangen, den Schirm zu nehmen, um uns zu schützen. Deshalb ist der Schirm seit ewigen Zeiten das ideale Symbol für Schutz. Natürlich auch für den Versicherungsschutz.

Wenn sich also ein Mensch schützen will, nimmt er einen Schirm. Und genau hier setzt der Haptische Regenschirm an. Die Idee wurde schon 1990 von Jürgen Schmieder in einem meiner Haptischen Trainings erfunden. Er wurde damit sehr erfolgreich.

Anwendung:

Ein Schirm ist gut, ein Knirps ist noch besser. Weil wenn Sie den Knirps aus dem Koffer, aus der Schublade oder aus der Tasche holen, ist der Kunde überrascht und wird so sehr neugierig auf das was jetzt wohl kommt. Dann können Sie zum Beispiel sagen: “Stellen Sie sich nur mal so vor, Sie sind spazieren und es fängt kräftig an zu regnen. Wie sehr wünscht man sich dann einen Schirm zu haben, richtig? – Ich habe Ihnen einen mitgebracht, sind Sie mal so lieb und öffnen den Schirm.”
Jetzt lassen Sie den Kunden den Schirm öffnen und siehe da, der hat eine ganze Menge Löcher.
“Wenn es jetzt heftig regnet und Sie haben so einen Schirm, dann ist das mehr als ärgerlich. Nun – Was soll das bedeuten? Genau ist es, wenn einem Irgendetwas passiert und man hat einen Schaden, geht zum Versicherungsordner und stellt fest, der hat leider auch Löcher, und Sie haben nicht den richtigen Versicherungsschutz, den Sie brauchen.

Nun wir sind jetzt hier zusammen und es regnet nicht und Sie haben, so hoffe ich auch aktuell keinen Versicherungsschaden. Lassen Sie uns gemeinsam mal in Ihren Versicherungsordner schauen, ob Sie das haben, was Sie auch wirklich brauchen oder ob Sie Löcher haben, an Stellen, wo es Ihnen richtig weh tun kann. Einverstanden?”

Die Erfolgsquote ist enorm.

Übrigens – die Versicherungsbranche redet schon lange davon Kunden rundum zu beraten, genau genommen sind alle sogar dazu verpflichtet, aber Fakt ist der deutsche Kunde hat keine 6 Verträge verteilt auf 3 Gesellschaften. Je höher die Vertragszahl pro Kunde ist, je besser ist die Kundenbindung und je besser sind der Betreuer und die Gesellschaft. Es gibt nur ganz wenige die über 4 Verträge pro Kunde im Schnitt haben, die haben mehr als 3 Verträge pro Privatkunde.

Also – Je mehr Verträge desto besser die Qualität.

Noch eine Idee zum Abschluss: Sie können sich beim Schirm vorstellen, das jedes Feld für eine der Grundversicherungssparten steht. So zum Beispiel:

Folgende Vorteile haben Sie mit dem Haptischen Regenschirm in der Hand:

  • der Kunde wird sofort neugierig
  • der Kunde ist direkt aktiv dabei
  • er be-greift sofort und intensiv wie wichtig der richtige Versicherungsschutz ist
  • der Kunde ist hoch motiviert seinen Versicherungsordner prüfen zu lassen

Der Haptische Regenschirm besteht aus:

  • einem Teleskoptaschenschirm aus Polyester in blau, schwarz oder rot mit Schutzhülle. Spannbreite ca. 90cm.
  • einem Gesprächsleitfaden in Wort und Bild mit Informationen zum optimalen Gebrauch.

Der Nutzen für den Verkäufer/Berater:

  • sie haben einen ganz leichten Gesprächseinstieg
  • sie denken durch den Schirm noch öfter daran, den Kunden rundum zu beraten
  • das Gespräch mit dem Kunden macht mehr Spaß und Freude
  • sie kennen schneller alle Verträge seines Kunden
  • sie machen im Durchschnitt mehr Verträge pro Kunde
  • der Kunde ist nachhaltig zufriedener und treuer
  • der Verkäufer/Berater erzeugt ein hohes Empfehlungspotential

So haben Sie immer 8-10 Sparten auf dem Schirm.

Bestellung